Krautrouladen mit Polentawürfel Rezept

Krautrouladen mit Polentawürfel Rezept

Rezept vom 8. Februar 2010 - 12498 Aufrufe

Zutaten

  • 6 Bl. Weißkraut
  • 250 g Wurst- oder Bratenreste
  • 1 Ei
  • 1 EL Brösel
  • etwas Weißwein
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 1 W. Bratensaft
  • 2 EL Creme fraiche
  • 250 g fertiger Polenta

Zubereitung von Krautrouladen mit Polentawürfel

Die Weißkrautblätter in kochendes Salzwasser legen und 5 Minuten ziehen lassen. Kalt abspülen.

Die Wurst- oder Bratenreste faschieren und mit dem Ei und den Brösel vermengen. Diese Masse auf die Krautblätter legen und die Krautblätter aufrollen.

In heißem Fett rundherum anbraten. Wein und Brühe zugießen und nochmals kräftig würzen. Den Bratensaftwürfel einstreuen und aufkochen lassen. Zugedeckt etwa 20 Minuten schmoren lassen.

Kurz vor Ende der Garzeit Creme fraiche unterrühren und die Sauce cremig einkochen.

Den Polenta in Würfel schneiden und in heißem Schweineschmalz knusprig braten.

Weitere Rezepte aus Gemüsegerichte