Krautrouladen Rezept

Krautrouladen Rezept

Rezept vom 14. März 2015 - 8321 Aufrufe

Zutaten

  • 4 gr. Blätter Weißkraut
  • Salz
  • 400 g Braten- und Wurstreste
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • Pfeffer
  • Majoran
  • 2 EL Öl
  • 400 ml Hühnersuppe
  • 100 g Sahne

Zubereitung von Krautrouladen

Die Weißkrautblätter in kochendem Salzwasser kurz blanchieren. Herausnehmen, die Blattrippen flach schneiden und die Blätter trocken tupfen.

Die Braten- und Wurstreste fein faschieren und eventuell nachwürzen.

Je ein Viertel der Füllung zu einem länglichen Laibchen formen und jeweils auf 1 Krautblatt setzen. Die Längsseiten der Blätter einschlagen und die Blätter von der schmalen Seite her aufrollen.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Krautrouladen bei mittlerer Hitze zuerst auf der Nahtseite, dann rundum anbraten und herausnehmen. Die Pfanne vom Herd nehmen und den Bratensatz mit der Suppe ablöschen. Die Krautrouladen wieder hineinsetzen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 30 Minuten schmoren.

Die Krautrouladen aus der Sauce nehmen. Die Sahne in die Pfanne geben, aufkochen und etewas einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würen und nach Belieben mit etwas angerührter Speisestärke binden.

Weitere Rezepte aus Gemüsegerichte