Kohlrouladen Rezept

Kohlrouladen Rezept

Rezept vom 6. Januar 2018 - 3078 Aufrufe

Zutaten

  • 1 Brötchen (vom Vortag)
  • 1 Kopf Weißkohl
  • 1 Zwiebel
  • 750 g gemischtes Faschiertes
  • 2 Eier (Größe M)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 TL mittelscharfer Senf
  • Edelsüß-Paprika
  • 3 EL Öl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 3 EL dunkler Soßenbinder
  • 1 Prise Zucker

Zubereitung von Kohlrouladen

Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Kohl putzen, waschen und Strunk keilförmig herausschneiden. Kohlkopf kurz in reichlich kochendes Wasser geben, herausheben und die äußeren 16 Blätter ablösen.

(Restlichen Kohl anderweitig verwenden.) Kohlrippe flach schneiden und die Kohlblätter in kochendem Wasser in 2 Portionen 1-2 Minuten blanchieren.

Zwiebel schälen und würfeln. Brötchen ausdrücken. Faschiertes, Eier, 1 1/2-2 Teelöffel Salz, Pfeffer, Senf, Brötchen und Paprika verkneten. Je zwei Kohlblätter übereinanderlegen. Hackmasse achteln. 8 längliche Frikadellen daraus formen.

Je eine Frikadelle auf die Kohlblätter geben, zu einer Roulade aufwickeln und mit Küchengarn zusammenbinden. Öl in einem Bräter erhitzen, Kohlrouladen darin unter Wenden kräftig anbraten. Tomatenmark zufügen und anschwitzen.

Mit Brühe ablöschen, aufkochen und ca. 45 Minuten bei mittlerer Hitze schmoren. Anschließend Rouladen herausheben, warm halten. Flüssigkeit aufkochen, Soßenbinder einrühren, aufkochen. Soße mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Rouladen mit Soße servieren.

Weitere Rezepte aus Fleischgerichte