Kartoffelsuppe mit Sellerietascherl Rezept

Kartoffelsuppe mit Sellerietascherl Rezept

Rezept vom 14. Oktober 2014 - 7509 Aufrufe

Zutaten für 2 Personen

  • 1/2 kg mehlige Kartoffel
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1/2 l Gemüsebrühe
  • Obers
  • Salz
  • Frischer Pfeffer
  • Sojasauce
  • 1 halbe Knollensellerie
  • 1/2 Zwiebel
  • etwas Zucker
  • Salz und frisch geriebenen Pfeffer
  • 1/8 l Milch
  • 50 g Butter
  • 100g griffiges Mehl
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • Salz
  • Olivenöl
  • wenn vorhanden: ein paar Tropfen Trüffelöl

Zubereitung von Kartoffelsuppe mit Sellerietascherl

Zubereitungszeit: 
70 Minuten
Herkunft: 
Eigenkreation

Teig für die Sellerietascherl: Mehl mit dem Ei und etwas Salz gut verkneten. Mit wenig Olivenöl einreiben und mind. 1 Stunde ruhen lassen.
In der Zwischenzeit die Kartoffel schälen und vierteln. In der Hälfte der Butter die gehackte Zwiebel anrösten, dann die Kartoffelstücke zugeben und kurz mit braten. Mit der Brühe ablöschen, würzen, weichkochen. Vor dem Pürieren den Obers beimengen. Abschließend mit der Sojasauce abschmecken.
Für die Fülle der Sellerietascherl die halbe Zwiebel im Rest der Butter anrösten und den in kleine Stücke geschnittenen Sellerie dazugeben. In der Milch weichkochen, würzen und pürieren.
Den Teig ganz dünn auf einer bemehlten Fläche ausrollen. Gelingt am Besten, wenn er auf Zimmertemperatur ist. Dann größere Kreise ausstechen, den Rand mit Eidotter bestreichen und einen Tupfer von der Selleriefülle in die Mitte geben. Zusammenklappen, vorsichtig die Ränder festdrücken und in Salzwasser 5-10 Min. köcheln. Wenn etwas von der Füllung übrigbleibt, dann mische ich den Rest vor dem Pürieren der Suppe unter. Gibt noch mehr Selleriegeschmack.
Wer mag. kann die Suppe vor dem Servieren noch mit wenig! Trüffelöl verfeinern... Mahlzeit!

Weitere Rezepte aus Suppen und Eintöpfe