Karotten Erbsenterrine mit Minze Rezept

Karotten Erbsenterrine mit Minze Rezept

Rezept vom 26. Dezember 2015 - 9722 Aufrufe

Zutaten für 9 Personen

  • 3 gr. Karotten
  • 300 g Jungerbsen
  • 10 Stk. Baby Karotten
  • 1/2 L Orangensaft
  • 1/2 Gurke
  • 1 Msp. gehackter Ingwer
  • 125 ml Schlagobers
  • 1 El gehackte Minzblätter
  • 1-2 TL Zitronensaft
  • 1 Spritzer Minzlikör
  • 7 Blatt Gelatine
  • weißer Pfeffer
  • Salz
  • Terrinenform halbrund 750 ml
  • Zucker

Zubereitung von Karotten Erbsenterrine mit Minze

Zubereitungszeit: 
60 Minuten

Die Karotten schälen und in 1 mm dicke Blätter schneiden. Orangensaft mit Ingwer und Salz aufkochen dann die Karotten darin ca. 1-2 Minuten blanchieren herausnehmen und abschrecken. Abtropfen lassen und auf ein Blatt Küchenrolle legen.
Die Babykarotten ebenfalls schälen und im Orangenfond bissfest blanchieren. Dann herausnehmen, abschrecken, abtropfen und in einem Sieb abkühlen lassen. Drei Blätter Gelatine im kalten Wasser für 10 Minuten einweichen. Dazwischen bei schwacher Hitze den Orangenfond auf ca. die Hälfte einkochen.
Gelatine ausdrücken und im Orangenfond auflösen. Durch ein Sieb passieren und auskühlen lassen.
100 g Erbsen im kochendem Salzwasser eine Minute blanchieren, abschrecken, abtropfen lassen und zu den Babykarotten geben. Die restlichen Erbsen im Salzwasser weich kochen dann abgießen, abschrecken und separat abtropfen lassen.
Die übrige Gelatine 10 Minuten im kalten Wasser einweichen. Die weichgekochte Erbsen mit der Minze im Mixer fein pürieren und durch ein Sieb streichen. Das ganze mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft abschmecken. Den Minzlikör erwärmen die Gelatine ausdrücken darin auflösen und unter das Erbsenpüree rühren. Den Schlagobers steif schlagen und unterheben.
Die Terrinenform mit kaltem Wasser ausspülen, mit einem Pinsel die Frischhaltefolie darin glatt streifen.
Die Karottenblätter durch den Orangenfond ziehen und leicht überlappend in der Form auslegen. Dann die Hälfte der der Erbsencreme in die Form streichen und für ca. 20 Minuten kalt stellen.
Die Babykarotten mit den Erbsen in der Form verteilen und mit dem Orangengelee bedecken. Wieder für 10 Minuten kalt stellen bis das Gelee angezogen hat und dann die restliche Erbsencrem einfüllen und die überstehen Karottenblätter einklappen. Deckel drauf und in Frischhaltefolie einwickeln und für 2 Stunden kalt stellen.
Zum servieren die Terrine aus der Form stürzen, die Gurke schälen und mit den Ganierwerkzeug kleine Kugeln aus der Gurke pullen.

Weitere Rezepte aus Vorspeisen und Snacks