Kalbsleber Berliner Art mit Kartoffelstampf Rezept

Kalbsleber Berliner Art mit Kartoffelstampf Rezept

Rezept vom 18. Juli 2021 - 190 Aufrufe

Zutaten für 2 Personen

  • 2 Scheiben Kalbsleber je 180 g
  • 1 Apfel
  • etwas Zitronensaft
  • 2 Zwiebeln
  • 400 g Kartoffeln
  • 80 ml Milch
  • 1 EL Butter
  • Mehl
  • Butterschmalz zum Braten
  • etwas frisch geriebene Muskatnuss
  • Petersilie für die Garnitur

Zubereitung von Kalbsleber Berliner Art mit Kartoffelstampf

Zubereitungszeit: 
30 Minuten
Herkunft: 
Berlin, Brandenburg

Die Leberscheiben noch einmal durchschneiden und in Mehl wenden. Vor dem Braten NICHT salzen oder pfeffern. Apfel in Scheiben schneiden, mit Zitronensaft beträufeln und ebenfalls in Mehl wenden. Zwiebel in Ringe schneiden. Die Leberscheiben in heißes Butterschmalz geben und nicht völlig durchbraten, sonst wird die Leber vermutlich hart. Rausnehmen und warm halten. Die Apfelscheiben in das Leberbratfett geben und auch schnell anbraten, dass sie noch etwas Biss haben. Zwiebeln gleichzeitig in einer weiteren Pfanne braten. Leber auf dem Teller salzen und pfeffern, zunächst die Apfelscheiben darauf legen und zum Schluss die Zwiebeln darüber geben.

Für den Kartoffelstampf die Kartoffeln schälen und in Salzwasser kochen bis sie weich sind. Abgießen und im selben Topf ca. 80 ml Milch erwärmen. Nicht kochen lassen. Dann Kartoffeln reingeben, 1 EL Butter darüber geben und mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken. Noch etwas frisch geriebene Muskatnuss dazugeben.

Zum Schluss alles mit frisch geschnittener Petersilie bestreuen.

Weitere Rezepte aus Fleischgerichte