Kürbisknödel mit Salbeibutter Rezept

Kürbisknödel mit Salbeibutter Rezept

Rezept vom 21. November 2021 - 116 Aufrufe

Zutaten

  • 650 g Kürbis
  • 200 g Knödelbrot
  • 170 ml Milch
  • 2 Eier
  • 2 EL Mehl
  • Muskatnuss, Ingwer, Zimt
  • 50 g geriebener Mozzarella
  • Salz und Pfeffer
  • 60 g Butter
  • 15 kl. Salbeiblätter

Zubereitung von Kürbisknödel mit Salbeibutter

Den Kürbis in kleine Würfel schneiden und in Wasser weichkochen.

Das Knödelbrot in eine große Schüssel geben. Die Milch lauwarm erhitzen und zusammen mit den Kürbiswürfeln zum Knödelbrot hinzugeben. Alles grob vermengen und für mindestens 30 Minuten ruhen lassen.

Nun die Eier, das Mehl, das Muskatnusspulver, das Ingwerpulver, den Zimt, den Mozzarella und reichlich Salz und etwas Pfeffer hinzugeben und alles mit den Händen schnell vermengen. Die Masse sollte gut durchgemischt sein, aber nicht breiig werden! Dann erneut für 15-30 Minuten ruhen lassen.

Aus dem Knödelteig 10 Knödel formen und vorsichtig in das leicht kochendes Wasser geben. Die Kürbisknödel für ca. 15-20 Minuten im Wasser ziehen lassen und anschließend gut abtropfen lassen.

In einer großen Pfanne die Butter erhitzen, Salbeiblätter hinzugeben und über die Knödel gießen.

Weitere Rezepte aus Gemüsegerichte