Käsebrandteig-Knöderln Rezept

Käsebrandteig-Knöderln Rezept

Rezept vom 3. Mai 2010 - 7072 Aufrufe

Zutaten für 4 Personen

  • 125 ml klare Suppe,
  • 60 ml Weißwein,
  • 40 g Butter,
  • 140 g griffiges Mehl,
  • 50 g geriebener Emmentaler,
  • 3 Eier;
  • 1 Pkg. Mozzarella,
  • 1 Tomate,
  • 1 Bund Basilikum,
  • Salz, Pfeffer;
  • Mehl,
  • Öl;
  • gemischter Salat;
  • Balsamessig,
  • Salz, Pfeffer,
  • Olivenöl

Zubereitung von Käsebrandteig-Knöderln

Suppe und Wein mit Butter und wenig Salz aufkochen. Mehl unter Rühren einrieseln lassen und weiterrühren, bis sich die Masse vom Topfboden löst. In eine Rührschüssel umfüllen, Käse unterrühren und etwas auskühlen lassen. Zum Schluß die versprudelten Eier nach und nach einarbeiten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht.
Mozzarella abtropfen lassen und klein schneiden. Tomate vierteln, entkernen und ebenfalls kleinwürfelig schneiden. Basilikum waschen, gut abtrocknen und fein hacken. Diese drei Zutaten vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
Gut ausgekühlten Brandteig auf einer Arbeitsplatte in 12 gleich große Stückchen teilen. Diese flach drücken, mit der Käse-Tomaten-Basilikum-Fülle belegen und zu Knöderln formen.
In einer Fritteuse oder einem nicht zu großen Topf reichlich Öl erhitzen. Knöderln darin goldgelb backen (dauert ca. 5 Minuten), auf Küchenpapier gut abtropfen lassen mit gemischtem Blattsalat servieren.

Für die Garnitur die Salate waschen und gut abtropfen lassen. Aus Balsamessig, Salz, Pfeffer und Olivenöl eine Vinaigrette rühren, die Salatblätter durchziehen und auf einem Teller dekorativ anrichten.

Weitere Rezepte aus Vorspeisen und Snacks