Käsebiskuit-Suppe Rezept

Käsebiskuit-Suppe Rezept

Rezept vom 13. Februar 2010 - 10006 Aufrufe

Zutaten für 4 Personen

  • 3 Stück Eier
  • 70 g geriebener Parmesam
  • Salz
  • Pfeffer
  • eine Prise Cayennepfeffer
  • 30 g glattes Mehl
  • 1 L fertige Rindssuppe
  • Schnittlauch zum Bestreuen
  • Backpapier

Zubereitung von Käsebiskuit-Suppe

Zubereitungszeit: 
30 Minuten
Herkunft: 
Österreich

Schnittlauch waschen und fein schneiden.
Die Dotter mit ein einigen Tropfen Wasser und dem geriebenen Parmesan sehr gut verrühren.
Eiklar mit einer Prise Salz zu steifem Schnee schlagen.
Den Eiklarschnee mit dem gesiebten Mehl, Pfeffer und Cayennepfeffer, unter das Dotter-Parmesangemisch heben.
Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech die Käsemasse kleinfingerdick darauf streichen.
Im vorgeheizten Backrohr bei ca. 170 Grad etwa 7 – 10 Minuten lang zu goldbrauner Farbe backen.
Das Biskuit auf die Arbeitsfläche stürzen und das Backpapier sehr vorsichtig abziehen.
Den Biskuitboden kurz überkühlen lassen und dann aus der noch warmen Masse dekorative Plätzchen ausstechen.
In den vorgewärmten Tellern mit der kochendheißen Rindsuppe übergießen und mit Schnittlauch bestreuen.

Die Käsebiskuits können problemlos auf Vorrat gebacken und tiefgekühlt werden.

Weitere Rezepte aus Suppen und Eintöpfe