Kärnter Spargeltaschen Rezept

Kärnter Spargeltaschen Rezept

Rezept vom 18. Mai 2010 - 10910 Aufrufe

Zutaten für 4 Personen

  • 300 g griffiges Mehl
  • 2 TL Salz
  • 2 Eier
  • 1 Ei (zum Bestreichen)
  • 80 g Butter (zum Übergießen)
  • 80 g Parmesan zum Bestreuen
  • griffiges Mehl (für die Arbeitsfläche)
  • Für die Fülle:
  • 500 g weißer Spargel
  • 100 g Erdäpfel (gekocht, ausgekühlt und fein gerieben)
  • 50 ml Olivenöl
  • 80 g Semmelbrösel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Petersilie
  • 2 Eidotter
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung von Kärnter Spargeltaschen

Zubereitungszeit: 
100 Minuten
Herkunft: 
Österreich

Weißen Spargel gut schälen, holzige Teile entfernen und in leicht gesalzenem Wasser, je nach Stärke 15-25 Minuten langsam köcheln lassen. Abseihen und fein schneiden.

Mehl, Salz, Eiern und etwas Wasser einen mittelfesten Strudelteig zubereiten.
Den Teig zu einer Kugel formen und mit Klarsichtfolie abdecken. Rasten lassen.

Die Semmelbrösel in heißem Olivenöl anrösten und auskühlen lassen.
Petersilie sowie gekochten fein geschnittenen Spargel und fein gehackten Knoblauch untermischen. Fein gerieben ausgekühlte gekochte Kartoffel und Eidotter darunter mengen sowie mit Salz sowie Pfeffer abschmecken.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und einen breiten Streifen an den Rändern mit versprudeltem Ei bestreichen.
Die Spargelfülle in nussgroßen Häufchen darauf geben und den Teig drüberklappen.
Andrücken und halbmondförmig ausstechen.
Die Ränder mit einem Gabelzinken festdrücken.
In einem geeignetem Topf Salzwasser aufkochen lassen die Spargeltaschen einlegen und ca. 10-12 Minuten kochen.
Herausheben und abtropfen lassen.
Auf vorgewärmten Tellern anrichten. Mit gebräunter Butter übergießen und mit frisch geriebenen Parmesan bestreuen.
Mit grünen oder Gurkensalat servieren.

Weitere Rezepte aus Gemüsegerichte