Hackröllchen im Brotteig Rezept

Hackröllchen im Brotteig Rezept

Rezept vom 26. April 2015 - 8387 Aufrufe

Zutaten

  • Für den Teig:
  • 20 g frische Hefe
  • 250 g Mehl
  • 1 Pr. Zucker
  • 1 Ei
  • 30 g Butter
  • 1 TL Salz
  • Für die Füllung:
  • 1 kl. Zwiebel
  • ½ rote Paprikaschote
  • 1 Peperoni
  • 1/2 Bd. Petersilie
  • 1 EL Paniermehl
  • 150 g Tatar
  • 1 TL Senf
  • Salz und Pfeffer
  • ½ TL getrockneter Thymian
  • ½ TL Paprikapulver, edelsüß
  • 1 Eigelb zum Bestreichen
  • Sesam zum Bestreuen

Zubereitung von Hackröllchen im Brotteig

Hefe in ca. 100 ml lauwarmem Wasser auflösen.
Mehl, Zucker, Ei, Butter und Salz in eine Schüssel geben, aufgelöste Hefe darüber gießen und alles gründlich verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.
Zwiebel schälen und fein hacken. Paprikaschote putzen, entkernen, waschen und fein würfeln. Ebenso die Peperoni. Petersilie fein hacken. Allrd in einer Schüssel mischen. Paniermehl mit 1 EL Wasser verrühren und mit Tatar, Senf und Gemüse vermengen. Mit Salz, Pfeffer, Thymian und Paprika würzen. Aus dem Teig 12 kleine Rollen formen.
Hefeteig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche zusammenkneten, ausrollen und in 12 Rechtecke teilen. Hackfleischmasse darin einrollen und die Teigränder gut zusammendrücken.
Röllchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen, mit verquirltem Eigelb bestreichen und mit Sesam bestreuen. Im vorgeheiztenBackrohr bei 180 Grad in ca. 30 Minuten goldgelb backen.

Weitere Rezepte aus Fleischgerichte