Hühnchenkuchen Rezept

Hühnchenkuchen Rezept

Rezept vom 22. August 2021 - 254 Aufrufe

Zutaten

  • 200 g Bauchspeck, fein aufgeschnitten
  • 2 Hühnerfilet
  • Salz und Pfeffer
  • Butter
  • Für die Knödelmasse:
  • 500 g Semmelwürfel
  • 100 g Butter
  • 1 Zwiebel
  • 3 EL Petersilie
  • 4 Eier
  • 300 ml Milch
  • 4 EL Mehl
  • Salz

Zubereitung von Hühnchenkuchen

Die Hühnerfilet salzen und Pfeffern. Und in etwas Butter kurz anprasseln.

Eine Kastenform mit Speck auslegen. Den Speck über den Rand hängen lassen, damit dann der Kuchen bedeckt werden kann.

Für die Knödelmasse die Zwiebel schälen und fein hacken. Eine Pfanne heiß werden lassen, die Butter darin schmelzen und Zwiebel darin glasig anbraten.
Gut auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Eier aufschlagen und gut verquirlen. Mit Milch und Salz vermischen und über die Semmelwürfel leeren. Abschmecken, gegebenenfalls nachwürzen und dann etwas stehen lassen.
Die Petersilie waschen, trocken schütteln und klein hacken.

Petersilie, die ausgekühlten Zwiebeln und die Semmelwürfelmasse gut vermischen und einige Zeit anziehen lassen. Zum Schluss das Mehl untermengen.

Die Hälfte der Masse auf dem Speck verteilen und die Hühnerfilet darauf legen. Dann mit der zweiten Hälfte der Knödelmasse bedecken und das Ganze mit dem Speck zudecken.

Bei 180° ca. 1 Std. im Ofen backen, dabei die ersten 50 Minuten Die Form mit Alufolie abdecken.

Weitere Rezepte aus Fleischgerichte