Hähnchen-Paprika-Reispfanne Rezept

Hähnchen-Paprika-Reispfanne Rezept

Rezept vom 27. August 2021 - 321 Aufrufe

Zutaten für 2 Personen

  • 1 Tasse Langkornreis
  • 350 g Hühnerbrustfilet
  • 4 EL Öl
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 kleine weiße Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1/2 Bund Schnittlauch in Röllchen geschnitten
  • 1/2 l Hühnerbrühe (instant)
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • 1/2 TL Kreuzkümmel (Cumin)
  • eine Prise Zimt
  • etwas Chilipulver
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung von Hähnchen-Paprika-Reispfanne

Zubereitungszeit: 
30 Minuten

Aus 2 EL Olivenöl, Paprikapulver, Kreuzkümmel, Zimt, Chilipulver, Salz und Pfeffer eine Marinade zubereiten. Hühnerbrustfilet nicht zu klein würfeln und mit der Marinade mischen und ca. 1 Std oder länger im Kühlschrank durchziehen lassen.

Den Reis nach der Risotto-Methode zubereiten, d.h. eine feinwürfelig geschnittene kleine Zwiebel in etwas Öl anschwitzen, den rohen Reis dazugeben und glasig braten. Nach und nach soviel Hühnerbrühe zugeben, dass der Reis die Brühe aufnehmen kann und den Reis bei kleiner Hitze mehr ziehen als kochen lassen. Beiseite stellen.

1 rote Zwiebel in Halbringe schneiden, die Paprika in Streifen. 1 EL Öl erhitzen und zunächst die Hühnerbrustwürfel von allen Seiten scharf anbraten. Herausnehmen und beiseite stellen. Im Bratensatz die rote Zwiebel, die Paprikastreifen und zum Schluss 2 gehackte oder durch die Knoblauchpresse gedrückte Knoblauchzehen anbraten. Sobald die Knoblauchzehen in der Pfanne sind mit 100 ml Hühnerbrühe ablöschen und bei geschlossenem Deckel etwa 10 min dünsten. Dabei immer mal wieder umrühren. Nach 8 min die beiseite gestellten Hühnerbruststücke zugeben und nochmal erwärmen. Den Reis dazugeben und alles gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer nochmal abschmecken und mit Schnittlauch bestreuen.

Weitere Rezepte aus Fleischgerichte