Giotto Torte Rezept

Giotto Torte Rezept

Rezept vom 28. Februar 2012 - 26192 Aufrufe

Zutaten

  • 150 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 4 Eier
  • 100 g Haselnüsse, gemahlen
  • 100 g Mandeln, gemahlen
  • 50 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 50 Stk. Giottokugeln
  • 150 g Haselnüsse, grob gemahlen
  • 750 g Schlagobers
  • 2 Pck. Sahnesteif

Zubereitung von Giotto Torte

Den Backofen auf 150 °C Umluft vorheizen, sowie eine Springform befetten (Durchmesser ca. 26 cm). Butter und Zucker cremig rühren, Eier nach und nach hinzufügen und gut rühren. Gemahlene Nüsse, Mehl und Backpulver miteinander vermischen und unter den Teig rühren. Den Teig in die Backform füllen und 30-35 Minuten backen. Nach dem Backen in der Form auskühlen lassen und danach aus der Form lösen.
Für die Creme alle Giottokugeln, bis auf 14, grob zerdrücken. 650 g Sahne und Sahnesteif steif schlagen und mit den Giottokugeln und mit 50 g von den grob gemahlenen Haselnüssen vermischen. Den Tortenboden in der Mitte durchschneiden und die eine Hälfte mit der Giottosahne bestreichen. Die zweite Hälfte des Tortenbodens vorsichtig darauf setzen. Die restliche Sahne steif schlagen, etwas beiseite nehmen, damit die Torte vollkommen bestreichen. Mit den restlichen Haselnüssen bestreuen. Zum Schluss die restliche Sahne in eine Spritztülle mit Sternentülle füllen und Rosetten auf die Torte dressieren. Zum Schluss die letzten Giottokugeln darauf setzen.

Weitere Rezepte aus Mehl- und Süßspeisen