Gestürzter Beerenkuchen Rezept

Gestürzter Beerenkuchen Rezept

Rezept vom 2. Oktober 2010 - 19546 Aufrufe

Zutaten für 6 Personen

  • 2 Päckchen Tortengelee
  • 250 gr. gefrorene Beeren
  • 1 Becher Sahne
  • 2 Becher Fruchtjoghurt mit Beeren
  • etwas Staubzucker nach Geschmack
  • 6 Blatt Gelatine rot
  • Stück Biskotten oder Löffelbiskuit

Zubereitung von Gestürzter Beerenkuchen

Zubereitungszeit: 
45 Minuten
Herkunft: 
Österreich

Tortengelee laut Packung zubereiten. Eine Kuchenform oder Schüssel mit kalten Wasser ausspülen, etwas Tortengelee ca 1/2 cm hoch einfüllen, dann die gefrorenen Früchte darauf verteilen und das restliche Gelee darüber gießen. In den Kühlschrank stellen und anziehen lassen.

Anschließend die Gelatine einweichen. Joghurt, Sauerrahm und Zucker verrühren. Die Sahne in einer eigenen Schüssel schlagen.

Gelatine in etwas heißen Wasser auflösen und einen Teil der Joghurtmasse vorsichtig zur aufgelösten Gelatine geben. Dann die Gelatine-Joghurtmasse vorsichtig ind die restliche Joghurtmasse einrühren.

Jetzt noch die geschlagene Sahne vorsichtig unterrühren.

Eine Cremeschicht auf die Beeren verteilen, dann Biskotten darauf legen (immer abwechseld und mit Biskotten abschließen)

Zum Schluß mit Folie abdecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Zum Stürzen die Ränder behutsam mit dem Messer lösen und eventuell die Form in heißes Wasser tauchen.

Weitere Rezepte aus Mehl- und Süßspeisen