Gemüsebraten mit Zwiebelsauce Rezept

Gemüsebraten mit Zwiebelsauce Rezept

Rezept vom 22. April 2010 - 11039 Aufrufe

Zutaten für 4 Personen

  • 200 g getrocknete rote Linsen,
  • 130 g Toastbrot,
  • 125 ml Sahne,
  • 200 g Karotten,
  • 100 g Knollensellerie,
  • 100 g Stangensellerie,
  • 1 kleine Zwiebel,
  • 4 Knoblauchzehen,
  • 4 EL Öl,
  • 50 g gehackte Kräuter,
  • 4 Dotter,
  • Semmelbrösel,
  • 300 ml Gemüsesuppe (Würfel);
  • 1 Zwiebel,
  • evtl. 100 g Bauchspeck

Zubereitung von Gemüsebraten mit Zwiebelsauce

Linsen eine Stunde in kaltem Wasser einweichen, dann abgießen. Die Linsen in viel frischem kalten Wasser erhitzen und ca. 20 Minuten kochen, dann abgießen und gut abtropfen lassen.
In der Zwischenzeit das Toastbrot in Stücke schneiden und mit der Sahne übergießen. Das Gemüse waschen, evtl. schälen und in Stücke schneiden. Im elektrischen Zerkleinerer nicht zu fein hacken bzw. durch den Fleischwolf drehen. Zwiebel schälen und klein schneiden.
In einem großen Topf Öl erhitzen und die Gemüsemischung darin durchrösten, bis die Masse trocken ist. Mit zerdrücktem Knoblauch würzen und in einer Schüssel auskühlen lassen.
Das Brot ausdrücken und zusammen mit den ausgekühlten Linsen und den Kräutern unter das Gemüse mischen. Die Dotter unterrühren, kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und evtl mit Semmelbröseln binden. Masse 15 Minuten rasten lassen.
Backrohr auf 200°C vorheizen.
Backblech mit hohem Rand oder eine Auflaufform mit Öl besteichen. Wer Lust hat, kann eine Lage Speckscheiben darauflegen. Die Gemüsemasse auf dem Blech zu einem Wecken formen und mit Semmelbröseln bestreuen. In die Mitte des heißen Backrohrs schieben und den Gemüsebraten ca. 50 Minuten backen. Dabei immer wieder etwas Gemüsesuppe angießen.

Für die Sauce die Zwiebel und evtl. auch Bauchspeck in grobe Würfel schneiden. 1 EL Öl erhitzen und die Zwiebeln (und den Speck) darin anrösten. Mit Suppe aufgießen und leicht einkochen lassen.
Wenn der Braten fertig ist diesen auf eine Platte heben und zugedeckt warm stellen. Den Bratrückstand mit etwas Suppe vom Blech lösen und in die Zwiebelsauce gießen. Noch einmal aufkochen und abschmecken.

Den Gemüsebraten in Scheiben schneiden und mit Kartoffelpüree und Zwiebelsauce anrichten.

Als Getränkebegleitung paßt ein kühles Bier oder ein leichter Weißwein.

.

Weitere Rezepte aus Gemüsegerichte