Gedünsteter Vanillerostbraten Rezept

Gedünsteter Vanillerostbraten Rezept

Rezept vom 12. September 2016 - 4847 Aufrufe

Zutaten für 4 Personen

  • 4 Scheiben vom Beiried in guter Qualität
  • 2 EL Butter
  • 4 EL Rapsöl
  • Senf
  • Mehl
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 250 ml Rotwein
  • 250 ml kräftige Rindsuppe
  • 4 Knoblauchzehen gehackt
  • 1 EL gehackten Liebstöckel
  • 1- 1 1/2 EL Balsamicoessig
  • 3 EL eiskalte Butter zum binden der Sauce
  • 4 Zwiebeln in Ringe geschnitten
  • 1 EL Mehl
  • Öl zum frittieren

Zubereitung von Gedünsteter Vanillerostbraten

Fleisch mit Hilfe von Frischhaltefolie leicht plattieren. Ein paar Mal rundherum einschneiden.
Mit Salz und Pfeffer würzen, mit dem Senf bestreichen und beidseitig in Mehl wenden.
Fett erhitzen und das Fleisch von beiden Seiten anbraten, herausnehmen. Bratensatz mit dem Wein und der Suppe ablöschen, aufkochen.
Das Fleisch und die übrigen Zutaten zu Sauce geben und für etwa 1 Stunde dünsten lassen.

Die Zwiebelringe mit dem Mehl vermengen und schwimmend im Öl goldbraun frittieren. Abtropfen lassen.
Zum Schluss die Sauce mit der eiskalten Butter eindicken. Rostbraten mit den Zwiebeln anrichten.
Dazu passt ein Kürbispüree. ( Siehe mein Rezeptvorschlag)

Weitere Rezepte aus Fleischgerichte