Garnelenspieße mit Knoblauchsoße Rezept

Garnelenspieße mit Knoblauchsoße Rezept

Rezept vom 18. Dezember 2010 - 9717 Aufrufe

Zutaten

  • 1 Chilichote
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 kl. Zucchini
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 24 küchenfertige Garnelen
  • 50 ml Gemüsesuppe
  • 200 g Knoblauchstreichkäse

Zubereitung von Garnelenspieße mit Knoblauchsoße

Die Chilischote waschen, längs halbieren, entkernen und in Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen, zerdrücken und mit dem Olivenöl sowie den Chiliwürfeln verrühren.

Die Zucchini waschen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Die Paprikaschote vierteln und die Kerne sowie die weiße Haut entfernen. Die Paprikaviertel mit kaltem Wasser abwaschen und in grobe Stücke schneiden.

Die Garnelen, die Zucchini- und die Paprikastücke abwechselnd auf Spieße stecken und die Spieße ca. zehn Minuten in dem Chili-Knoblauch-Öl marinieren.

Die Spieße dann in einer Pfanne mit etwas erhitztem Öl unter ständigem Wenden fünf bis zehn Minuten braten.

Für die Knoblauchsoße die Gemüsesuppe mit dem Streichkäse gut verrühren.

Weitere Rezepte aus Fisch und Meeresfrüchte