Forellenfilets mit Knoblauchsosse Rezept

Forellenfilets mit Knoblauchsosse Rezept

Rezept vom 5. April 2011 - 6008 Aufrufe

Zutaten

  • 4 Forellenfilets
  • Salz und Pfeffer
  • Etwas Zitronensaft
  • Für die Sosse:
  • 5 Knoblauchzehen
  • 3 Schalotten
  • 50 g Champignons
  • 3 EL Öl
  • 20 g Mehl
  • 125 ml Gemüsesuppe
  • 125 ml Weisswein
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung von Forellenfilets mit Knoblauchsosse

Die Forellenfilets waschen, trockentupfen, salzen und pfeffern. Mit etwas Zitronensaft beträufeln und in einer Pfanne goldgelb braten.

Für die Sosse die Knoblauchzehen und die Schalotten schälen und fein hacken. Die Champignons putzen und fein hacken. Das Öl in einem Topf erhitzen und das Gemüse dazugeben. Kurz anbraten und mit Mehl stauben. Die Gemüsesuppe und den Weisswein zugiessen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Sosse ca. 20 Minuten leicht köcheln lassen und ev. nachwürzen.

Die Sosse über das Filet gießen und mit Twisterkartoffeln servieren.

Weitere Rezepte aus Fisch und Meeresfrüchte