Fleisch Pastete Rezept

Fleisch Pastete Rezept

Rezept vom 10. Mai 2015 - 7469 Aufrufe

Zutaten für 6 Personen

  • Teig:
  • 600 g Mehl Type 405
  • 300 g Butter od. Schweineschmalz
  • 50 ml Wasser
  • Salz
  • Füllung:
  • 800 g magers Faschiertes
  • 200 g Creme fraiche
  • 250 g Champignons
  • 80 g Karotten
  • 6 getrocknete Tomaten
  • 3 Eier
  • 2 EL Ölivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1/2 Tl. Kräuter der Provence
  • 1/2 Tl. Paprikapulver scharf
  • Saft auis einer halben Zitrone
  • Bunter Pfeffer
  • Salz

Zubereitung von Fleisch Pastete

Zubereitungszeit: 
130 Minuten

Teig:

Mehl, Schmalz, Wasser und etwas Salz zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Die Masse zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie wickeln. Für ca. drei Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

Füllung:

Petersilie waschen, abtupfen und die Blätter, sowie den Knoblauch und die geschälte Karotte fein hacken. Die Champignons trocken abreiben und zu ca. 1 cm große Würfel schneiden. Die Tomaten abtropfen lassen und in Streifen schneiden.
Mit dem Olivenöl die Karotten glasig andünsten, das Fleisch beimengen und ordentlich zerdrücken sodass keine Klümpchen entstehen. Dann die Champignons beimengen und bei starker Hitze so lange braten bis das Wasser verdampft ist.
Die Crème fraîche Knoblauch, Tomaten und Petersilie unter die Fleischmischung rühren und mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Zitronensaft und den Kräutern abschmecken. Die Pfanne vom Herd nehmen und vollständig abkühlen lassen.
Die Form befetten, zwei Drittel des handwarmen Teiges auf ca. 4 -5 mm ausrollen. Sollte er noch zu fest sein, kann man ihn mit etwas Wasser noch geschmeidiger machen.
Den Teig in der Form auslegen und dabei auf allen Seiten einen 4 cm hohen Rand über die Form stehen lassen. Den Boden mit der Gabel mehrmals anstechen.
In die abgekühlte Fleischmischung zwei Eier einrühren und in der Form verteilen. Den überstehenden Rand nach innen klappen. Mit dem restlichen Teig noch den Deckel ausrollen und die Fleischmasse damit abdecken.
Mit einem rundem ca. 2 cm großem Ausstecher die Dampfabzugslöcher ausstechen und aus Alufolie einen Kamin drehen und in die Löcher stecken.
Mit einem verquirltem Ei bestreichen. Aus den Teigresten kann man die Pastete noch etwas verzieren.
Im vorgeheiztem Rohr bei 200 Grad Ober-/ Unterhitze ca. 45 Minuten backen lassen.
Kann warm oder auch kalt serviert werden mit Tomaten oder Joghurt Dip.

Weitere Rezepte aus Fleischgerichte