Fischlaibchen mit Rösti und Gurkensalat Rezept

Fischlaibchen mit Rösti und Gurkensalat Rezept

Rezept vom 20. August 2012 - 12612 Aufrufe

Zutaten

  • 1 kl. Zwiebel
  • 4 EL Öl
  • 1 Bd. Petersilie
  • 2 Sch. Toastbrot
  • 500 g Fischfilet
  • 1 Ei
  • 1 kl. Zitrone
  • Salz und Pfeffer
  • etwas Mehl

Zubereitung von Fischlaibchen mit Rösti und Gurkensalat

Die Zwiebel schälen und fein würfeln.

1 EL Öl in einem kleinen Topf erhitzen, Zwiebelwürfel darin bei kleiner Hitze zugedeckt etwa 5 Minuten dünsten und auskühlen lassen.

Petersilie waschen, trockenschütteln und fein hacken.

Toastbrot in kaltem Wasser einweichen.

Fischfilet waschen, mit Küchenpapier trockentupfen und ev. Gräten entfernen. Im Blitzhacker fein zerkleinern.

Toastbrot ausdrücken. Mit den Zwiebeln, dem Ei und der Petersilie zur Fischmasse geben.

Zitronenschale dünn abreiben und alles mit der Fischmasse gut verkneten. Ca. 30 Minuten kalt stellen.

Mehl auf einen Teller geben. Aus der Fischmasse mit feuchten Händen Laibchen formen und im Mehl wenden.

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fischlaibchen darin von jeder Seite ca. 5 Minuten braten.

Dazu gab es bei mir Rösti und einen Gurkensalat!

Weitere Rezepte aus Fisch und Meeresfrüchte