Faschiertes im Strudelteig Rezept

Faschiertes im Strudelteig Rezept

Rezept vom 18. Dezember 2009 - 13230 Aufrufe

Zutaten für 4 Personen

  • Studelteig, Grundrezept
  • 1/2 kg Faschiertes
  • 1 Stück Semmel oder 2 Scheiben Weißbrot
  • 45 g feingeschnittene Zwiebeln
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Stück Ei
  • Salz, Pfeffer
  • Majoran
  • 2 Stück Knoblauchzehen gepresst
  • 60 g Semmelbröseln
  • fein gehackte Petersilie
  • Mehl, Ei und Brösel zum Panieren
  • Kokosfett zum Ausbacken

Zubereitung von Faschiertes im Strudelteig

Zubereitungszeit: 
140 Minuten
Herkunft: 
Österreich

Strudelteig nach Grundrezept zubereiten.
Semmeln oder Weißbrot in Wasser einweichen, sehr fest auspressen und ebenfalls faschieren.
Zwiebeln in Fett anrösten und erkalten lassen.
Faschiertes, Weißbrot oder Semmeln, Zwiebeln Knoblauch, Petersilie und Gewürze untermengen.
Die Fülle auf den dünn ausgezogenen Strudelteig verteilen und einrollen.
Für ca. ½ Stunde in den Gefrierschrank geben. Läßt sich dann besser verarbeiten.
Strudel in Schnitten schneiden und in Mehl, Ei mit etwas Milch verdünnt und Bröseln wälzen.
In einer entsprechenden Pfanne Kokosfett erhitzen und darin bei nicht zu großer Hitze herausbacken.
Noch heiß mit Salat der Saison servieren.

Weitere Rezepte aus Fleischgerichte