Faschierter Braten Rezept

Faschierter Braten Rezept

Rezept vom 27. Oktober 2013 - 8241 Aufrufe

Zutaten

  • 1000 g mageres Faschiertes
  • 2 Eier roh
  • 4 Eier hart gekocht
  • 2 Zwiebel
  • 120 g Knödelbrot
  • 1 Packung getrocknete Steinpilze
  • 1 Flasche Rama Cremefine 15% Fett
  • 500 ml Gemüsesuppe
  • Butter
  • Salz & Pfeffer
  • Grillgewürz
  • Muskatnuss

Zubereitung von Faschierter Braten

Die Steinpilze mit heißem Wasser übergießen und aufweichen lassen. Das Knödelbrot ebenfalls in etwas Wasser einweichen. Die Zwiebeln fein hacken, in etwas zerlassener Butter glasig anschwitzen und zum auskühlen beiseite stellen.
Nun das Knödelbrot ausdrücken und das Faschierte, sowie die rohen Eier dazugeben. Die Steinpilze aus dem Wasser herausnehmen ausdrücken, klein schneiden und ebenfalls zum Faschierten geben. Achtung: Das Wasser von den Pilzen für die Sauce aufheben. Nun das Faschierte unter Zugabe der Zwiebeln gut durchkneten und mit Salz, Pfeffer, Grillgewürz und Muskatnuss abschmecken.
Nun auf einem Backpapier das Fleisch verteilen. In der Mitte die hart gekochten Eier nacheinander in einer Reihe setzen, die restliche Masse draufgeben und zu einem Strutzen formen. Den Faschierten Braten in einen befetteten Bräter legen und im vorgeheizten Backrohr bei 220°C für eine Stunde braten lassen. Während der Bratzeit immer wieder mit etwas Suppe übergießen.
Zum Schluss den Braten herausnehmen und das Einweichwasser von den Pilzen, die restliche Suppe und das Rama Cremefine in den Bräter gießen und aufkochen. Falls notwendig kann die Sauce noch etwas gebunden werden.

P.S.: Auf meinem Foto ist keine Sauce dabei, da ich ihn für eine kalte Platte benötigt habe.

Weitere Rezepte aus Fleischgerichte