Esterhazy-Rostbraten Rezept

Esterhazy-Rostbraten Rezept

Rezept vom 12. Februar 2010 - 20004 Aufrufe

Zutaten für 2 Personen

  • 2 Rostbraten (dünne Scheiben Beiried/ Roastbeef);
  • Pfeffer
  • Öl
  • 50 g Zwiebeln
  • Mehl
  • 125 ml Rotwein
  • 250 ml Rindssuppe (evtl. Würfel)
  • 1 EL Kapern
  • Zitronenschale;
  • 100 g Wurzelwerk (Karotte, Sellerie, gelbe Rübe)
  • Butter
  • 4 EL Sauerrahm
  • 1 TL Senf
  • 1 EL Mehl

Zubereitung von Esterhazy-Rostbraten

Zubereitungszeit: 
75 Minuten
Herkunft: 
Österreich

Rostbraten dünn plattieren (vorsichtig klopfen), an den Rändern leicht einschneiden. Zwiebel nudelig schneiden, Kapern hacken.
Fleisch pfeffern, in einer großen Pfanne Öl erhitzen und Fleischscheiben darin braun braten. Wenden, erst jetzt salzen und fertigbraten, dann aus der Pfanne heben und warm stellen.
Im verbleibenden Bratfett die Zwiebeln hell anrösten, mit Mehl stauben und mit Rotwein ablöschen. Wenn dieser verdampft ist, mit Suppe aufgießen, aufkochen und dann die Rostbraten, den ausgetretenen Saft, sowie Kapern und 1 Stück Zitronenschale zugeben. Im geschlossenen Topf für ca. 45 Minuten auf kleiner Flamme dünsten.
Wurzelgemüse schälen und in feine Streifen schneiden. In einem kleinen Topf Butter erhitzen und die Gemüsestreifen darin andünsten. 10 Minuten vor Garzeitende zum Fleisch geben und fertigdünsten. Rostbraten herausheben und warmstellen.
Sauerrahm mit Senf und Mehl glatt rühren, in die Sauce mischen und einige Minuten verkochen lassen. Zitronenschale entfernen und Sauce wenn nötig mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Rostbraten mit Kartoffelpüree auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit Sauce bedecken und evtl. mit geschmorten Wurzelstreifen servieren.

Weitere Rezepte aus Fleischgerichte