Erbsensupppe mit Eierschwammerl und Erdäpfeln Rezept

Erbsensupppe mit Eierschwammerl und Erdäpfeln Rezept

Rezept vom 19. Juli 2009 - 9696 Aufrufe

Zutaten für 4 Personen

  • 200 g ausgelöste, junge Erbsen oder tiefgekühlte
  • 2 Stück mittlere mehlige Erdäpfeln
  • 150 g Eierschwammerln, Pfifferlinge
  • 1 Stück Zwiebel
  • 40 g Butter
  • 30 g glattes Mehl
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Liter Rindssuppe
  • ½ Bund Petersilie

Zubereitung von Erbsensupppe mit Eierschwammerl und Erdäpfeln

Zubereitungszeit: 
60 Minuten
Herkunft: 
Österreich

Die gewaschenen Erbsen in einem Sieb gut abtropfen lassen, bzw. die Tiefkühlerbsen auftauen lassen.
Die geschälten mittleren mehligen Erdäpfeln in ca. 1x1 cm große Würfel schneiden und in kaltem Wasser bereitstellen.
Die geputzten und gewaschenen Eierschwammerln blättrig schneiden.
Den geschälten Zwiebel und die gewaschene Petersilie fein hacken.
In einem geräumigen Topf die Butter zerlassen. Das gesiebte Mehl sowie die gehackte Zwiebel darin hell anrösten und mit der Suppe aufgießen.
Die abgeseihten Erdäpfeln zusammen mit den Eierschwammerln in die Suppe geben und bei kleiner Hitze etwa 25 Minuten lang köcheln lassen.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Petersilie und Erbsen dazugeben und die Suppe noch einige Minuten köcheln lassen.

TIP: Die Suppe wird noch pikanter wenn sie vor dem Servieren mit geriebenen Parmesan bestreuet wird.

Weitere Rezepte aus Suppen und Eintöpfe