Eierschwammerlgulasch mit Polentaknödel Rezept

Eierschwammerlgulasch mit Polentaknödel Rezept

Rezept vom 1. Oktober 2017 - 310 Aufrufe

Zutaten

  • 50 g Butter
  • 1000 g Eierschwammerl / Pfifferlinge
  • 2 EL Mehl
  • 1 Pr. Paprikapulver, edelsüß
  • 1 EL Petersilie
  • Salz und Pfeffer
  • 4 EL Sauerrahm
  • 1 TL Zitronensaft
  • 150 g Zwiebeln, klein gehackt
  • Für die Polentaknödel:
  • 1 Ei
  • 0,06 l Milch
  • 500 g Polenta
  • 1 TL Salz

Zubereitung von Eierschwammerlgulasch mit Polentaknödel

Die Eierschwammerln trocken putzen. Die Butter zerlassen und die in Würfel geschnittene Zwiebel anschwitzen, mit dem süßen Paprika bestäuben und mit dem Zitronensaft ablöschen.
Die Schwammerl nun darin dünsten, mit Salz und Pfeffer würzen und dann etwa 5 Minuten garen lassen. Es entsteht sehr viel Flüssigkeit.
Die Flüssigseit abseihen und die Schwammerl beiseite stellen. Mehl mit Sauerrahm verrühren und damit den Schwammerlfond binden und kurz aufkochen.
Die Schwammerln wieder dazugeben und abschmecken.
Anschließend den restlichen Sauerrahm und die Petersilie beigeben und servieren.

Für die Knödel die Milch mit Wasser auf 1/8 Liter verdünnen.
Milch-Wasser und Salz in einem großen Topf zum Kochen bringen, Polenta dickbreiig einkochen und zugedeckt quellen lassen.
Etwas auskühlen lassen und das Ei und die gehackte Petersilie dazugeben.
Knödel formen und im Salzwasser 10 Minuten kochen.

Weitere Rezepte aus Gemüsegerichte