Dinkelvollkornzwiebelbrot Rezept

Dinkelvollkornzwiebelbrot Rezept

Rezept vom 11. September 2014 - 6570 Aufrufe

Zutaten

  • 1 kg Dinkelvollkornmehl (bevorzugt frisch gemahlenes)
  • 1 Würfel Hefe
  • 1 Teel. Zucker
  • 1 gestr. Teel. Natursauerteigpulver (gibt es in Mühlenläden oder gut sortierten Feinkostläden)
  • 2 Teel. Salz
  • 600-800 ml warmes Wasser
  • 75 g Röstzwiebel

Zubereitung von Dinkelvollkornzwiebelbrot

Die Hefe in 250 ml warmem Wasser auflösen und mit dem Zucker und etwas Mehl zu einem Vorteig verarbeiten. 10 min gehen lassen. Anschließend das Salz, den Natursauer und die Röstzwiebel zugeben und mit warmem Wasser zu einem geschmeidigen Teig kneten. Der Teig sollte eine Konsistenz wie ein fester Spätzlesteig haben. 30 min an einem warmen Ort gehen lassen. Nochmals durchkneten bis er sich vom Schüsselrand löst.

Den Backofen auf 250° C (wenn vorhanden Heißluft) vorheizen.
Ein mit kaltem Wasser gefülltes feuerfestes Gefäß mit in den Ofen stellen.

Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und rasch in den Ofen schieben. Die Ofentür sollte so kurz als möglich geöffnet sein damit keine Hitze verloren geht.

10 min bei dieser Hitze backen. Anschließend auf 180°C herunterdrehen und das Brot weitere 50 - 60 min - je nachdem, wie dunkel man es haben möchte - weiter backen.

Das Brot auf einem Gitter auskühlen lassen.

Weitere Rezepte aus Anderes