Bulgur-Laibchen Rezept

Bulgur-Laibchen Rezept

Rezept vom 19. Mai 2017 - 375 Aufrufe

Zutaten

  • 1 kleine Zwiebel(n)
  • 2 Knoblauchzehe(n), zerdrückte
  • 1 EL Olivenöl
  • 120 g Bulgur
  • 1/2 Liter Gemüsefond
  • etwas Salz und Pfeffer
  • 2 Msp. Kümmelpulver
  • 1 Ei(er)
  • 2 EL Petersilie, gehackte
  • 20 g Vollkornbrösel
  • 2 EL Öl zum Braten
  • 1/8 l Sauerrahm
  • 4 EL Schnittlauch, klein geschnitten
  • etwas Salz und Pfeffer

Zubereitung von Bulgur-Laibchen

Die Zwiebel schälen, klein hacken und zusammen mit dem Knoblauch im heißen Olivenöl glasig anrösten. Den Bulgur beifügen und mit Gemüsefond aufgießen. Mit Salz, Pfeffer sowie Kümmelpulver würzen. Ohne Deckel bei mittlerer Hitze etwa 12 Minuten kochen, bis der Bulgur die Flüssigkeit zur Gänze aufgesogen hat.

Den Bulgur nun mit verquirltem Ei, Petersilie und Vollkornbröseln gut vermengen. Aus der Masse 6 Laibchen formen und in heißem Öl bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten jeweils etwa 2,5 Minuten braten.

Für den Schnittlauchrahm den Sauerrahm mit dem Schnittlauch verrühren. Nach Bedarf salzen und pfeffern.

Die Bulgur-Laibchen mit Schnittlauchrahm auf Tellern anrichten, ich hab dazu noch ein paar Cremechampignons kurz angebraten und mit Petersilie gewürzt.

Weitere Rezepte aus Gemüsegerichte