Brik à l'oeuf (Brik mit Ei) Rezept

Brik à l'oeuf (Brik mit Ei) Rezept

Rezept vom 30. April 2010 - 15199 Aufrufe

Zutaten für 2 Personen

  • 1 Blatt Strudelteig;
  • 1 Zwiebel,
  • 1 EL Kapern,
  • Petersilie,
  • Pfeffer,
  • Butter;
  • 2 kleine Eier;
  • Frittierfett,
  • Zitronenspalte,
  • Petersilie

Zubereitung von Brik à l'oeuf (Brik mit Ei)

Herkunft: 
Tunesien

Zwiebel, Petersilie und die Kapern fein hacken. Butter erhitzen und diese Mischung darin andünsten. Mit Pfeffer würzen und auskühlen lassen.
Strudelblatt mit zerlassener Butter bestreichen und längs zusammenklappen. Diesen Streifen halbieren, so daß zwei Quadrate entstehen. Etwas außerhalb der Mitte je die Hälfte der Füllung geben, in der Mitte eine kleine Vertiefung frei lassen und darauf ein Ei geben (darauf achten, daß das Dotter nicht verletzt wird!!). Teigränder mit zerlassener Butter bestreichen, Teigblatt diagonal zusammenklappen und Ränder gut andrücken.
Ca. 5 cm hoch Frittierfett erhitzen und die Teigtaschen rasch darin knusprig ausbacken - im Idealfall ist die Hülle knusprig und das Dotter noch flüssig.
Aus dem Fett heben, auf Küchenkrepp abtropfen lassen und mit Zitronenspalte und Petersilie garniert servieren.

Echter Brikteig ist für wenige Personen viel zu aufwendig herzustellen - Strudelteig ist eine annehmbare Alternative, wenn auch der Geschmack doch merklich abweicht.

.

Weitere Rezepte aus Vorspeisen und Snacks