Breslauer Mohnstriezel Rezept

Breslauer Mohnstriezel Rezept

Rezept vom 1. Oktober 2016 - 6860 Aufrufe

Zutaten

  • 500 ml Milch
  • 160 g Butter
  • 40 g Germ / Hefe
  • 500 g Mehl
  • 260 g Zucker
  • geriebene Zitronenschale
  • 2 Eier
  • 1 Pr. Salz
  • 25 g geriebene Mandelkerne
  • 250 g feingemahlener Mohn
  • 60 g Rosinen
  • Zimt

Zubereitung von Breslauer Mohnstriezel

Knapp ¼ l Milch erwärmen. 3 EL Butter schmelzen lassen. Die Germ/Hefe mit 3 EL lauwarmer Milch zerrinnen lassen. Aus dem Mehl, der zerlassenen Butter, 60 g Zucker, abgeriebene Zitronenschale, 1 Ei, dem Salz, der übrigen lauwarmen Milch und der aufgelösten Germ einen Teig bereiten. An einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.

Die übrige Milch erhitzen. Den Mohn mit der kochend heissen Milch begießen, die zerlassene Butter, die geriebenen Mandelkern, den übrigen Zucker, die Rosinen, das zweite Ei und Zimt hinzufügen.

Den aufgegangenen Germteig zu einem Rechteck, ca. 1 cm dick, auswalken und die abgekühlte Mohnmasse daraufstreichen. Den Teig aufrollen und mit der Naht nach unten auf ein gefettetes Backblech legen und noch einmal 30 Minuten gehen lassen.
Danach mit flüssiger Butter bestreichen und bei mittlerer ca. 1 Stunde backen.

Mit Staubzucker bestreuen oder mit einer Zitronenglasur bestreichen.

Weitere Rezepte aus Mehl- und Süßspeisen