Blätterteigschinkenstangerln Rezept

Blätterteigschinkenstangerln Rezept

Rezept vom 20. Mai 2010 - 8554 Aufrufe

Zutaten für 4 Personen

  • 1 Pkt. Blätterteig
  • 100 g geräucherter Schinken
  • Salz
  • Pfeffer
  • eine Prise Majoran
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 EL feinstgehackte Zwiebel
  • etwas Eiklar zum Binden
  • Dotter zum Bestreichen
  • 100 g Emmentaler oder Gruyere-Käse und
  • Kümmel zum Bestreuen
  • Backpapier für das Blech

Zubereitung von Blätterteigschinkenstangerln

Zubereitungszeit: 
90 Minuten
Herkunft: 
Österreich

Die gewaschene Petersilie, den Schinken fein hacken.
Den Schinken mit der Zwiebel, der Petersilie und etwas Eiklar nach Bedarf zu einer festen Masse vermischen. Vorsichtig mit Salz, Majoran und Pfeffer abschmecken.
Käse fein reiben.
Den Blätterteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf die Größe von ca. 32 x 44 cm ausrollen.
Das Mehl von der Oberfläche kehren und aus dem Blätterteig gleichschenkelige Dreiecke von ungefähr 16 x 12cm schneiden.
Auf jedes Dreieck einen kleinen Haufen Schinkenfülle geben.
Die Teigspitzen mit Dotter besteichen und die Dreiecke zu Stangerln einrollen.
Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen mit Dotter bestreichen und mit viel geriebenen Käse und etwas Kümmel bestreuen.

Die Stangerln ca. 20 Minuten rasten lassen und im vorgeheizten Backrohr bei ca. 210 Grad so lange backen, bis der Käse geschmolzen ist und die Stangerln eine schöne goldbraune Farbe haben.
Die Schinkenstangerln ofenwarm zu Wein oder Bier servieren oder bei einem kalten Buffet reichen.

Ergibt 12 Stück

Weitere Rezepte aus Vorspeisen und Snacks