Bihunsuppe Rezept

Bihunsuppe Rezept

Rezept vom 9. Oktober 2016 - 9023 Aufrufe

Zutaten für 6 Personen

  • ca. 2 l fertiggekochte Hühnersuppe mit Fleischeinlage
  • 6 EL Sojasoße
  • 6 EL Worcestersoße
  • 300 g Glasnudeln
  • 2 mittlere Zwiebel
  • 1 rote Paprikaschote
  • 2x 400 g Dosenchampignon oder 400 g Champignon frisch
  • 2 EL Bohnenkraut
  • 3 EL Sesamöl oder sonstiges Öl
  • 3 TL Sambal Oelek oder sonstigen "Scharfmacher"
  • etwas Curry
  • Salz und Pfeffer
  • als Einlagen Bambussprossen und/oder Sojabohnenkeimlinge

Zubereitung von Bihunsuppe

Herkunft: 
Asien

Die Zwiebel und roten Paprika in schmale Streifen schneiden - die Pilze abgießen und dann gründlich abtropfen lassen.
Die Glasnudeln mit kochendem Wasser begießen, 5 Minuten stehen lassen und anschließend in einem Sieb abtropfen lassen. Nun mit einer Schere die Nudeln auf kürzere Länge schneiden.
Die Zwiebel mit den Champignons im erhitzten Sesamöl anbraten, Paprikaschote dazugeben, kurz mitdünsten und mit der Hühnersuppe ablöschen.
Mit Pfeffer, Curry und Worcestersoße würzen und evtl. zusammen mit den Einlagen laut „Tipp“ in der Suppe mit Deckel etwa 5 Minuten garen.
Jetzt die abgetropften Glasnudeln dazugeben und weitere 3 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Die Sojasoße und Sambal Oelek dazugeben und in der Suppe heißwerden lassen (aber bitte jetzt nicht mehr kochen).
Noch einmal abschmecken - je nach erwünschtem Geschmack etwas mehr Milde mit Sojasoße oder etwas mehr Schärfe mit Sambal hineingeben.
Tipp: Bambussprossen und/oder Sojabohnenkeimlinge als Einlage ergeben eine noch gehaltvollere Suppe.

Weitere Rezepte aus Suppen und Eintöpfe