Apfelgitterkuchen Rezept

Apfelgitterkuchen Rezept

Rezept vom 21. November 2021 - 81 Aufrufe

Zutaten

  • 300 g Mehl
  • 150 g Butter
  • 80 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 TL Backpulver
  • Etwas Milch
  • Für die Apfelfülle:
  • 6 mittlere Äpfel
  • Zitronenschale
  • Zimt / Zucker
  • Semmelbrösel

Zubereitung von Apfelgitterkuchen

Zuerst den Mürbteig für den Kuchenboden und das Gitter herstellen und eine halbe Stunde kühl stellen.

Die Äpfel schälen und grob reiben. Mit Zimtzucker und Zitronenschale vermischen.

Den Mürbteig in zwei Teile teilen (einen kleineren und einen größeren). Die größere Hälfte mit dem Nudelholz auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche in der Größe der Backform ausrollen. Diesen Teil in die Form legen und an den Rändern etwas hochziehen.

Den Teigboden mit einer dünnen Schicht Semmelbrösel bestreuen und die geriebenenÄpfel darauf verteilen.

Aus der kleineren Hälfte Röllchen formen und diese als Gitter auf die Äpfel legen.

Das Gitter mit dem versprudelten Ei bestreichen und den Kuchen bei 190° ins Backrohr stellen.

Nach rund 10 Minuten auf 180° runterschalten und den Apfelgitterkuchen weitere 20 Minuten backen lassen.

Weitere Rezepte aus Mehl- und Süßspeisen