Linzer Augen Rezept

Linzer Augen Rezept

Rezept vom 8. Dezember 2005 - 82846 Aufrufe

Zutaten

für 1 Blech (ca. 25 Stück)

  • 20 dag Butter
  • 30 dag Mehl, glatt
  • 10 dag Staubzucker
  • 1 Ei
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • Schale 1/2 Zitrone
  • Ribiselmarmelade
  • Staubzucker zum Bestreuen

Zubereitung von Linzer Augen

Zubereitungszeit: 
30 Minuten

Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden, rasch mit dem Mehl verbröseln. Zucker, Ei, Vanillezucker und geriebene Zitronenschale beigeben und rasch zu einem glatten teig verarbeiten. Zumindest eine halbe Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

Teig 3 mm dick ausrollen, Kriese mit gelapptem Rand ausstechen, in die Hälfte der Kreise Löcher stechen. Im vorgeheizten Rohr bei etwa 200°C etwa 10 Minuten backen.

Auskühlen lassen, mit glatt gerührter Ribiselmarmelade die Böden bestreichen und Kekse zusammensetzen. Mit Staubzucker bestreuen.

Achtung: Linzer Augen brauchen 1 - 2 Wochen, um schön mürb zu werden.

Weitere Rezepte aus Mehl- und Süßspeisen