Hühnercurry mit Eiernudeln Rezept

Hühnercurry mit Eiernudeln Rezept

Rezept vom 2. Juni 2002 - 18954 Aufrufe

Zutaten für 2 Personen

  • 250 g Hühnerbrust, ohne Haut und Knochen
  • 50 g Bambussprossen
  • 1/8 Sojasauce
  • 1 EL Mehl
  • 1 EL Currypulver
  • 100 g Eiernudeln
  • Öl

Zubereitung von Hühnercurry mit Eiernudeln

Zubereitungszeit: 
20 Minuten
Herkunft: 
Asien

Die Hühnerbrust in mundgerechte Würfel schneiden und in der Sojasauce 10 Minuten marinieren. Das Fleisch herausnehmen, abtropfen lassen und mit etwas Öl im Wok anbraten. Wenn das Fleisch Farbe annimmt die Bambussprossen dazugeben und noch kurz rührbraten. Die verbliebene Sojasauce mit Mehl und Curry verrühren, zum Fleisch geben und alles noch 5 Minuten dünsten.

Inzwischen die Eiernudeln 5 Minuten kochen (s. Pkg.), abseihen und dann gemeinsam mit dem Fleisch servieren.

Weitere Rezepte aus Fleischgerichte