Zwetschkenkuchen Rezept

Zwetschkenkuchen Rezept

Rezept vom 9. September 2016 - 5981 Aufrufe

Zutaten

  • 10-12 halbierte, entkernte saftige Zwetschken
  • 160 g Mehl
  • 3 Eier
  • 100 g Kristallzucker
  • 60 g Staubzucker
  • 30 g Butter
  • 100 ml Öl
  • 100 g Sauerrahm
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Bourbon Vanillezucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 20 g geriebene Haselnüsse
  • Zimtpulver
  • Prise Salz

Zubereitung von Zwetschkenkuchen

Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Kuchenform mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten.

Den Staubzucker in einer beschichteten Pfanne karamellisieren und mit der Butter zu einem cremigen Karamell verrühren.
Den Boden der Kuchenform mit dem Karamell bestreichen und die Zwetschken mit der Schnittfläche nach unten darauf verteilen. Haselnüsse und etwas Zimt darüber streuen.

Eier trennen. Eiklar mit einer Prise Salz zu einem steifen Schnee schlagen.
Eigelb mit dem Öl und Zucker schaumig rühren.
Mehl mit dem Backpulver versieben und mit dem Rahm, Zitronensaft und dem Eischnee unter die Dottermasse rühren.
Teig auf den Zwetschken verteilen und den Kuchen für circa 50 Minuten backen.
Dann auf einen Teller stürzen, sodass die Früchte nach oben schauen.
Mit Staubzucker und geschlagenen Obers servieren.

Weitere Rezepte aus Mehl- und Süßspeisen