Zanderfilet mit Selleriesauce Rezept

Zanderfilet mit Selleriesauce Rezept

Rezept vom 8. August 2011 - 5237 Aufrufe

Zutaten für 4 Personen

  • 3 Stangen Staudensellerie
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 Zanderfilets
  • 3EL Butter
  • 100ml Geflügelfond
  • 150ml Weißwein
  • ½ Becher Sahne (100g)
  • ½ Bund Dill
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 2EL Mehl
  • 2EL Pflanzenöl
  • 2TL Dijon-Senf
  • Zucker

Zubereitung von Zanderfilet mit Selleriesauce

Sellerie putzen, waschen und in feine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Die Zanderfilets in etwa 6 bis 7cm große Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch in einer Pfanne mit 1EL Butter glasig dünsten, Selleriewürfel dazugeben und 5min garen. Je 100ml Geflügelfond und Weißwein dazu gießen und weitere 5 min bei geringer Hitze köcheln lassen. Die Sahne leicht anschlagen, Dill waschen, trockentupfen und fein hacken.

Den Fisch mit Salz und Pfeffer würzen und in etwa 2EL Mehl wenden. In einer Pfanne mit der restlichen Butter und 2 EL Öl von beiden Seiten insgesamt 6-8 min, je nach Dicke, goldbraun braten. Herausnehmen, auf Kückenkrepp abtropfen lassen.

Senf und restlichen Weißwein in die Selleriesauce rühren, mit Salz, Pfeffer und 1 Priese Zucker abschmecken. Sahne und Dill unterheben und mit den Fischfilets servieren.

lg der Benny

http://www.yscla.at/kulinarik-unterhaltung-ischgl.de.htm

Weitere Rezepte aus Fisch und Meeresfrüchte