Spaghettikuchen unter Teiggitter Rezept

Spaghettikuchen unter Teiggitter Rezept

Rezept vom 12. Januar 2020 - 1835 Aufrufe

Zutaten

  • 300 g Mehl
  • Salz
  • 1 Pkg. Trockenhefe
  • 150 g weiche Butter
  • 400 g Creme fraiche
  • 100 g Spaghetti
  • 200 g Schinken
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 Zucchini
  • 425 ml Champignons aus dem Glas
  • 370 ml Tomatensosse mit Kräutern
  • 200 g geriebener Käs

Zubereitung von Spaghettikuchen unter Teiggitter

Mehl mit ¼ TL Salz und Trockenhefe mischen. Butter in Stücken und 200 g Creme fraiche dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten ruhen lassen.

Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten.

Schinken, Paprika, Zucchini und Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Pilze halbieren.

200 Creme fraiche, Tomatensosse und Käse verrühren und mit Salz und Pfeffer und italienischen Kräutern würzen.

Eine ofenfeste Form gut fetten und bemehlen. Ca. 2/3 des Teiges rechteckig ausrollen. Form damit auskleiden. Spaghettifüllung darauf verteilen. Restlichen Teig ebenfalls ausrollen und in Streifen schneiden. Diese gitterförmig auf dem Kuchen verteilen.

Im vorgeheizten Backrohr 150° (Umluft) 40 - 50 Minuten backen.

Vor dem Anschneiden 10 Minuten ruhen lassen.

Weitere Rezepte aus Pasta, Pizza und Risotto