Räucherlachs – Eier Rezept

Räucherlachs – Eier Rezept

Rezept vom 26. März 2016 - 9947 Aufrufe

Zutaten für 6 Personen

  • 400 g Räucherlachs
  • 130 g Semmelbröseln
  • Mehl zum Arbeiten
  • 2 EL Petersilie
  • 150 g Honig
  • 75 g scharfen Senf
  • 2-3 EL Weißweinessig
  • Salz & Pfeffer aus der Mühle
  • 10 Stk. Eier gr. M
  • Grüner Salat nach Wahl
  • Öl zum frittieren

Zubereitung von Räucherlachs – Eier

Zubereitungszeit: 
50 Minuten

Acht Stück von den Eiern auf mittel kochen abschrecken und vorsichtig schälen und dann mit der Küchenrolle trocken tupfen.
Den Lachs in würfen schneiden und mit einem Pürierstab pürieren. Die Petersilie fein hacken. Den Lachs mit den restlichen beiden Eiern etwas Pfeffer, Petersilie und ca. 100 g Semmelbröseln vermischen und zu einer Rolle formen. Dann in 8 gleiche Teile schneiden. Mit der bemehlten Hand die Lachsmasse flach drücken und das Ei darin einwickeln und formen. Den Vorgang mit den restlichen Eiern wiederholen und allen in den Semmelbrösel wenden.
Senf, Honig, Essig miteinander verrühren und Salz und Pfeffer abschmecken.
Das Öl in einer Kasserolle auf 175°C erhitzen. Die Eier Portionsweise herausbraten und ein bis zweimal wenden. Auf einer Küchenrolle abtropfen lassen
Die Marinade mit einer Dosierflasche auf den Teller aufspritzen den gewaschenen Salat darauf anrichten und nochmal Marinade aufspritzen. Dann die ganzen oder halbierten Eier daraufsetzen.

Weitere Rezepte aus Vorspeisen und Snacks