Räucherfischsuppe Rezept

Räucherfischsuppe Rezept

Rezept vom 12. Februar 2010 - 15525 Aufrufe

Zutaten für 2 Personen

  • 1 geräucherte Forelle (ca. 300 g)
  • 1 Schalotte
  • 750 ml Fischfond (Glas)
  • 125 g Sahne
  • 1 Eigelb
  • Salz, Pfeffer
  • Zitronensaft
  • Worcestersauce
  • Petersilie

Zubereitung von Räucherfischsuppe

Zubereitungszeit: 
55 Minuten

Forelle häuten, Filets herauslösen, Haut und Gräten beiseitestellen.
Schalotte schälen, halbieren und mit Haut und Gräten in einen Topf geben. Circa 3/4 Liter kaltes Wasser zugießen und aufkochen. Ohne Deckel ca. 30 Minuten bei mittlerer Hitze einkochen, bis noch etwa 500 ml Suppe übrig ist. Anschließend durch ein Sieb gießen.
Einen Großteil der Forellenfilets mit Sahne gut aufmixen und dieses Püree mit dem Fischsud wieder aufkochen. Das Eigelb in einer Tasse mit 1-2 EL der Suppe verrühren, dann zügig in die leicht wallende Suppe rühren. Nicht mehr kochen, sonst gerinnt das Ei.
Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Worcestersauce würzen und in zwei vorgewärmte Suppenteller geben. Mit dem restlichen Fischfilet und gehackter Petersilie bestreut servieren.

Weitere Rezepte aus Suppen und Eintöpfe