Nudelauflauf Rezept

Nudelauflauf Rezept

Rezept vom 2. Juli 2011 - 9634 Aufrufe

Zutaten

  • 1 mittelgrosse Zucchini
  • 1 mittelgrosse Aubergine
  • 200 ml passierte Tomaten
  • 300 gr Putenschnitzel
  • 150 gr geriebener Mozarella
  • 1 grosse Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • Basilikum, Oregano, Thymian, Salz, Pfeffer
  • 400 gr Pasta (Fussili, Farfalle, Macaroni, o.ä.)
  • 3 Eßlöffel Olivenöl

Zubereitung von Nudelauflauf

Zubereitungszeit: 
60 Minuten
Herkunft: 
Reste essen á la Heidi

Zuerst die Nudeln nach Packungsanleitung al dente kochen, abgiessen, abspülen und zur Seite stellen.

Backofen auf 200 Grad vorheizen, eine Auflaufform mit Olivenöl einsprühen oder bepinseln und das Gemüse waschen und putzen und in Würfel schneiden. (ich entferne bei den Auberginen auch immer die Kerne, weil die beim anbraten viel Wasser lassen und den Geschmack dadurch verwässern - ist jedoch kein Muss sondern Geschmackssache)

Zwiebeln klein schneiden und in einer grossen Pfanne mit ausreichend Olivenöl anrösten. Danach das Fleisch dazugeben und goldbraun braten. Darauf achten, dass das Öl schön heiss ist und das würfelige Gemüse dazugeben, alles mit relativ grosser Hitze rasch anbraten.

Danach das Fleisch u Gemüse mit den passierten Tomaten ablöschen, sofort auch die Temperatur zurücknehmen und aufköcheln lassen. Je nach Bedarf etwas Wasser zugeben und kräftig mit Oregano, Basilikum, Thymian, Salz und Pfeffer würzen.

Die Sauce etwa 10 min durchkochen, damit sich die Geschmäcker gut vermischen. Dann die Pfanne vom Feuer nehmen und zuletzt, wenn die Sauce nicht mehr kocht den feingehackten Knoblauch zugeben. (Die ätherischen Öle des Knoblauchs sind sehr flüchtig, darum verliert er auch beim Kochen viel Geschmack)

Die gekochte Pasta in der Auflaufform verteilen, die Sauce darüber giessen und zuletzt mit dem geriebenen Mozarella bestreuen. Die Form in den Backofen auf die mittlere Schiene stellen und ca 20 min überbacken bis der Käse schon braun geworden ist.

Bei mir gibts dazu einen frischen grünen Salat, es passt auch ein Glas Wein oder kaltes Bier gut dazu.

Guten Appetit

Weitere Rezepte aus Pasta, Pizza und Risotto