Mini-Kokos-Kuppeln Rezept

Mini-Kokos-Kuppeln Rezept

Rezept vom 16. November 2010 - 28940 Aufrufe

Zutaten für eine Person

  • • 40 dag Kokosett
  • • 10 dag Butter
  • • 42 dag Staubzucker
  • • 4 Eier
  • • 4 cl Rum
  • • 4 EL Mehl, griffig
  • • runde Backoblatten
  • • 6 Karlsbader Waffelblätter
  • Creme:
  • • 1 Dotter
  • • 3 dag Staubzucker
  • • 2 dag Mehl (oder Maizena)
  • • 1/8 l Milch
  • • 10 dag Butter
  • • 1 gehäufter TL Kakaopulver
  • Schokolaldenglasur

Zubereitung von Mini-Kokos-Kuppeln

Zubereitungszeit: 
200 Minuten
Herkunft: 
Österreich

Kokosett in zerlassener Butter goldgelb anrösten und kalt stellen.
Eier mit Staubzucker sehr schaumig rühren. Erkaltetes Kokosett, Rum und Mehl unterheben und 10 Minuten rasten lassen. Auf Backoblaten mit glatter Tülle spritzen und bei 170° goldbraun backen, erkalten lassen.

Butter schaumig rühren.
Dotter mit Zucker und Mehl glatt rühren, Milch dazugeben und kurz aufkochen (zuerst verrühren und während des Erwärmens umrühren!!). Zugedeckt auskühlen lassen aufschlagen, schaumig gerührte Butter und gesiebten Kakao einrühren.

Aus den Waffelblättern in der Größe der Oblaten Kreise ausstechen. Mit Spritzsack glatter Tülle Creme darauf spritzen. Kokoskuppel darauf setzen und ½ Stunde tiefkühlen.

In Schokoladenglaser tauchen, trocknen lassen.

Weitere Rezepte aus Mehl- und Süßspeisen