Käsespätzle Rezept

Käsespätzle Rezept

Rezept vom 17. Juni 2011 - 12790 Aufrufe

Zutaten für 2 Personen

  • 300 gr Mehl
  • 1-2 Eier
  • 250 ml Wasser
  • 1 Kaffeelöffel Salz
  • 100 gr Käse (gerieben)
  • 2-3 Zwiebeln
  • 2 Esslöffel Röstzwiebeln
  • Speckwürfel nach Geschmack
  • etwas Butter zum Anbraten

Zubereitung von Käsespätzle

Zubereitungszeit: 
60 Minuten
Herkunft: 
Österreich

Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen

2 Liter Salzwasser in einem grossen Spahetti-, oder Suppentopf zum Kochen bringen

Die Zutaten (Wasser, Eier, Mehl und Salz) werden rasch zu einem weichen Teig verarbeitet und durch ein grossgelochtes Sieb oder einen Spätzlehobel ins kochende Salzwasser gedrückt. Wenn die Spätzle schwimmen, seiht man sie ab und spült sie kurz mit kaltem Wasser ab.

Danach die Speckwürfel in einer grossen Pfanne (ich benutze gerne den Wok weil da alles reinpasst und ich ohne grössere Unfälle gut umrühren kann) knusprig braun rösten und anschliessend auf einen Teller mit Küchenpapier geben damit die Käsespätzle nicht allzu fettig werden. Anschliessend die Zwiebeln würfelig schneiden und im Wok mit ein wenig Butter auch so lang rösten bis sie goldbraun sind. Danach die gerösteten Speckwürfel und die abgekühlten Spätzle darunter mengen. Ich geb dann immer etwas Röstzwiebeln und frisch geschnittenen Schnittlauch dazu, weil dann der Geschmack etwas intensiver wird - eventuell noch salzen und pfeffern je nach Salzgehalt des Specks und vom Käse.

Ich schichte dann abwechselnd Spätzle und den geriebenen Käse in eine Ofenschale, und überbacke das Ganze dann etwa 20 Minuten in Backofen, damit der Käse gut schmilzt und an der Oberseite etwas braun wird.

Dazu gibts einen knackigen Blattsalat.

Mahlzeit!!!

Weitere Rezepte aus Pasta, Pizza und Risotto