Käsekrainer-Pizzadog Rezept

Käsekrainer-Pizzadog Rezept

Rezept vom 26. Mai 2015 - 7610 Aufrufe

Zutaten für 2 Personen

  • 1 Fertigteig für Pizza (400g)
  • 4 Käsekrainer
  • 150g Tomatensauce (od. Ketchup)
  • n.B. Champignons
  • n.B. Feta
  • n.B. Gorgonzola
  • n.B. weitere, ähnliche Zutaten.

Zubereitung von Käsekrainer-Pizzadog

Zubereitungszeit: 
10 Minuten

Den Pizzateig auf dem Backpapier ausrollen, in zwei gleich große Teile teilen.
Jeweils 2 Käsekrainer mittig auf dem Pizzateig platzieren.
Die Käsekrainer dick mit Tomatensauce (diese vorher noch würzen, z.B. mit Pizzagewürz bzw. Oregano, Marojan etc.) od. Ketchup bestreichen.
Nach Belieben auf bzw. direkt neben die Käsekrainer weitere Zutaten legen.
Den Pizzateig schön über die Käsekrainer als "Päckchen" schlagen, dabei darauf achten, daß die beiden Päckchen möglichst dicht verschlossen sind, vor allem an den Längsseiten.
Zum Schluss die Päckchen oben und an den Seiten mit etwas Wasser bestreichen.
Ofen auf ca. 210 Grad vorheizen, Päckchen mit dem Backpapier auf ein Backblech auf die untere bzw. mittlere Einschubleiste schieben und ca. 20 Minuten backen.
Wenn die Aussenseite zu schnell dunkel wird, die Temperatur etwas herunterschalten, aber nicht zu früh herausnehmen, damit die Käsekrainer und die restlichen Zutaten auch schön heiß sind.

Das ist ein ganz schnelles, sättigendes und sehr gut schmeckendes "Fastfood" :).

Man kann das Rezept ganz nach eigenem Gusto abwandeln: Es funktioniert nur mit Tomatensauce und Käsekrainer genauso gut, wie mit weiteren Zusatzbelägen (Champignons, Gorgonzola, Paprika, Curry(gewürz), auch kann man die Käsekrainer (wenn man sie nicht mag) mit Bratwürsteln ersetzen.

Beilage ist nicht notwendig, man kann aber natürlich, ganz wie man will, auch Ketchup, Mayonnaise oder ähnliches dazu essen ;).

Weitere Rezepte aus Pasta, Pizza und Risotto