Hirsebratlinge mit Ingwer-Apfel-Möhrengemüse Rezept

Hirsebratlinge mit Ingwer-Apfel-Möhrengemüse Rezept

Rezept vom 10. März 2015 - 6277 Aufrufe

Zutaten für 4 Personen

  • 2 Zwiebel
  • 500 g Hirse
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 200 g geriebenen Emmentaler
  • Salz
  • Pfeffer
  • Gartenthymian
  • Weckmehl
  • Öl zum ausbacken
  • 300 g Möhren
  • Salz
  • 1/2 l Wasser
  • 50 g Butter
  • 1 Zwiebel
  • 50 g Mehl
  • 1 Apfel
  • frischer Ingwer

Zubereitung von Hirsebratlinge mit Ingwer-Apfel-Möhrengemüse

Die Hirsekörner mit lauwarmen Wasser abwaschen.
1 l Gemüsebrühe zum kochen bringen und die Hirse hinein geben. Aufkochen lassen und zur Seite stellen.
Die Zwiebel schälen und würfeln. In einer Pfanne mit etwas Öl und einer Prise Zucker karamellisieren lassen.
Zu der erkalteten, inzwischen gut gequellten Hirse geben. Thymian klein schneiden und mit dem geriebenen Käse zur Masse geben. Alles gut miteinander vermengen. Evt. nachwürzen.
Bratlinge formen und in Weckmehl panieren. In einer Pfanne ausbacken bis sie goldbraun sind.

Die Möhren wenn nötig schälen, in gleichmäßige Scheiben schneiden und in 1/2 l Salzwasser ca. 5 Minuten bissfest kochen.
Die Butter zerlaufen lassen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Das Mehl einstreuen und mit dem Schneebesen gut verrühren. Mit dem Karottenwasser ablöschen bis eine leicht sämige Soße entsteht. Den Apfel waschen, entkernen und mit Schale in Stücke schneiden. Die Möhren und Apfelstücke zugeben. Ingwer fein reiben und nach Geschmack die Soße damit würzen.

Wir hatten noch "Mehlbabknödel" übrig. Diese in Scheiben schneiden und in Butter langsam rösten schmecken hervorragend dazu.

Sollten Bratlinge übrig bleiben kann man diese gut einfrosten.

Weitere Rezepte aus Gemüsegerichte