Hackfleisch – Biskuits mit Oliven Rezept

Hackfleisch – Biskuits mit Oliven Rezept

Rezept vom 1. Juni 2009 - 7532 Aufrufe

Zutaten

  • 240 g Mehl (Dinkel-, Vollkorn- oder Weizenmehl)
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • Salz
  • 2 EL Öl
  • 2 EL Butter
  • 110 ml Buttermilch
  • 50 g Kürbiskerne
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Butter
  • 200 g gemischtes Hackfleisch
  • 2 hart gekochte Eier
  • 175 g entsteinte Oliven
  • Pfeffer, Paprika

Zubereitung von Hackfleisch – Biskuits mit Oliven

Mehl, Backpulver, Natron, Salz, Öl, Butter und Buttermilch zu einem glatten Teig kneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten ruhen lassen.

Zwiebel schälen, fein würfeln, in Butter anschwitzen, herausnehmen und mit dem Hack mischen. Eier pellen, Eier und Oliven fein hacken. Zum Hack geben und alles kräftig würzen.

Den Teig zu Kugeln rollen, in die Mitte je ein Loch für 1 EL Füllung drücken. Kugeln füllen, zu Brötchen formen, mit Wasser bestreichen und ca. 20 Minuten im vorgeheizten Backrohr bei ca. 200° C backen.

Weitere Rezepte aus Fleischgerichte