Hühnerfilet im Pizzateig Rezept

Hühnerfilet im Pizzateig Rezept

Rezept vom 2. August 2016 - 5272 Aufrufe

Zutaten

  • 4 Hühnerfilet
  • 2 EL Basilikumpesto
  • 2 EL geriebener Käse
  • 1 EL Öl
  • 250 g Mehl
  • ½ Germwürfel / Hefewürfel
  • 125 ml Wasser (lauwarm)
  • ½ EL Salz
  • ½ EL Zucker
  • 1 EL Olivenöl

Zubereitung von Hühnerfilet im Pizzateig

Die Germ/Hefe mit etwas Zucker in ca. 60-70 ml Wasser auflösen.
Mehl mit Salz vermengen und Öl sowie das Dampfl untermischen. Das restliche Wasser hinzufügen und alles gut miteinander verkneten.
Ein Geschirrtuch kurz unter lauwarmes Wasser halten und auswringen. Den Pizzateig mit dem Geschirrtuch bedecken und an einem warmen Ort etwa eine halbe Stunde gehen lassen.
Nach dem Rasten den Teig in 4 gleichgroße Stücke teilen. Je einen Teil nochmals gut durchkneten, bis er eine ganz weiche Konsistenz bekommt. Die vier Teile auf ein bemehltes Geschirrtuch legen und nochmals ca. 30 Minuten rasten lassen.

Die Hühnerfilet in etwas Öl kurz anbraten. Pesto und Käse mit dem Öl vermischen und die Filets damit einstreichen.

Jedes Teilstück ausrollen, die Filets darauf legen und die Teigränder mit etwas Ei bestreichen. Teig über den Filets einschlagen und die Ränder festdrücken.
Mit den Rändern nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. Oben mit Dotter bestreichen und im Rohr bei 190° ca. 20 Minuten goldbraun backen.

Weitere Rezepte aus Fleischgerichte