Geschichteter Zwiebelkuchen Rezept

Geschichteter Zwiebelkuchen Rezept

Rezept vom 28. März 2020 - 531 Aufrufe

Zutaten

  • 200 g Dinkelmehl + etwas f.d.Form
  • 150 g Kalte Butter in kleinen Stücken
  • 1 Ei
  • 2 EL kaltes Wasser
  • 1 Pr. Salz
  • 700 g Zwiebeln
  • 3 Eier
  • 250 ml Creme fine zum Kochen
  • 200 g Sauerrahm
  • 1 TL gemahlenen Kümmel
  • 1 TL Majoran
  • Salz und Pfeffer
  • 180 g Speck, in dünnen Streifen

Zubereitung von Geschichteter Zwiebelkuchen

Für den Teig alle Zutaten in der Küchenmaschine rasch zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen, leicht flach drücken und für 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
Zwiebeln schälen, längs halbieren und in 0,5 cm dicke Streifen schneiden oder hobeln.
Eier mit Schlagobers und Sauerrahm zu einem Guss verrühren. Kümmel und Majoran dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.
Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche in der Größe der Backform ausrollen. Form ausfetten oder mit Backpapier aus­legen. Teig in die Backform legen, einen ca. 2 cm hohen Rand stehen lassen.
Zwiebel und Speck abwechselnd längs einschlichten. Guss darübergießen und den Zwiebelkuchen im Ofen 45 Min. backen.

Weitere Rezepte aus Gemüsegerichte