Gemüsestrudel Rezept

Gemüsestrudel Rezept

Rezept vom 2. Juli 2011 - 14397 Aufrufe

Zutaten für 4 Personen

  • für Strudelteig
  • 250 gr glattes Mehl
  • 125 ml lauwarmes Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eßlöffel Öl
  • 1 Dotter
  • für Füllung
  • 200 gr Bacon (Frühstücksspeck)
  • 100 gr Blattspinat (frisch oder TK)
  • 1 Karotte
  • 1 kl dose Mais
  • 1/2 Zucchini
  • etwas Brokkoli
  • 1 Stange Lauch
  • 1 Zwiebel
  • 200 gr Philadelphia (welche Sorte ist Geschmackssache ich hatte den Kräuter Pesto)
  • 100 gr Schinkenwürfel, mager
  • Butter zum Bepinseln
  • Salz, Pfeffer, Kräuter der Provence, Paprikapulver, Knoblauch
  • 100 gr Mozarella in Scheiben oder gerieben

Zubereitung von Gemüsestrudel

Zubereitungszeit: 
80 Minuten

Wasser, Salz, Öl und den Dotter vermischen und zuletzt das Mehl unterrühren und so lange verkneten bis ein glatter, weicher Teig entsteht. Den Teig mit Öl bestreichen und etwa 30 Minuten, mit Folie abgedeckt, an einem warmen Ort rasten lassen.

In der Zwischenzeit das Gemüse waschen, putzen und in kleine Streifen schneiden. Wenn frischer Blattspinat verwendet wird, den dann 1 Minute in kochendem Wasser blanchieren, in ein Sieb ausgiessen und gut ausdrücken.

Das andere Gemüse in einer grossen Pfanne in heisser Butter gut anbraten, damit die Flüssigkeit die ausläuft verdunstet ist und nicht nacher den Strudel wässerig macht.

Wenn das soweit ist nehme ich die Pfanne vom Herd und menge ich die Schinkenwürfel, die Kräuter, den feingschnittenen Knoblauch und zuletzt den Frischkäse dazu und lasse die Masse abkühlen.

Während die Masse abkühlt heize ich das Backrohr auf 200 Grad vor und mache mich daran den Strudelteig weiter zu verarbeiten.

Dazu lege ich ein Arbeitstuch auf den Tisch und bestreue es grosszügig mit Mehl. Der Strudelteig wird auf dem Tischtuch mit dem Nudelholz so dünn wie möglich ausgerollt und dann nochmals mit Öl bestrichen und weiter mit der Hand ausgezogen. Wenn der Teig dann dünn genug ist wïrd er etwa bis 2/3 der Oberfläche mit den Frühstücksspeckscheiben belegt, darauf wird der blanchierte oder aufgetaute Blattspinat verteilt, darauf der Mozarella und zuletzt dann die Gemüsemasse.

Danach den Strudel vorsichtig einrollen und mit Hilfe des Tuchs auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen, mit Butter bepinseln und auf die mittlere Schiene ins Backrohr schieben.

Den Strudel ca 30-40 Minuten geldbraun backen lassen, zwischendurch immer wieder mit der flüssigen Butter bepinseln.

Dazu gabs bei mir einen Sauerrahm-Kräuter-Dip und grünen Salat

Weitere Rezepte aus Gemüsegerichte