Fisch mit Safransauce Rezept

Fisch mit Safransauce Rezept

Rezept vom 6. Januar 2016 - 6930 Aufrufe

Zutaten für 2 Personen

  • 400 g festfleischiges Fischfilet wie Kabeljau, Lachs, etc.
  • Zitronensaft
  • Mehl
  • Salz und Pfeffer
  • Öl und Butter zum Braten
  • Sauce:
  • 2 Schalotten fein gehackt
  • 1 EL Butter
  • 1 Briefchen Safran
  • 200 ml Obers
  • 70 ml Weißwein
  • Prise Zucker
  • Ca. 1 TL Maizena mit etwas Wasser angerührt zum Binden
  • Ein Paar Tropfen Zitronensaft
  • Salz und frischen Pfeffer
  • Ca. 1 EL kalte Butter zum Verfeinern

Zubereitung von Fisch mit Safransauce

Fischfilet nach Gräten absuchen, trockentupfen.
Filet mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft einreiben und beidseitig in Mehl wenden.
Öl-Butter Gemisch erhitzen und den Fisch im heißen Fett auf beiden Seiten für etwa 3-4 Minuten braten. Er sollte innen noch glasig sein!
Für die Sauce die Schalottenwürfel in der Butter anschwitzen, dann den Wein eingießen und um 1/3 ein reduzieren.
Jetzt kommt der Obers mit den übrigen Zutaten hinzu.
Die Sauce bei mittlerer Hitze für ca. 30 Minuten köcheln. Nach Bedarf mit Maizena andicken.

Mit der kalten Butter schaumig mixen.
Dazu habe ich Butterreis und Blattspinat gereicht.

Guten Appetit!

Weitere Rezepte aus Fisch und Meeresfrüchte